Recklingsen

Der Loh Hof
Der Loh Hof

Der Loh Hof

Hier und da ein Gehöft. Aber vor allen Dingen Natur und Ruhe. Versteckt hinter hohen Bäumen und einem weißen Stakentenzaun, umgeben von einer Gräfte, in der noch die Reiher fischen, befindet sich Gut Loh-Hof, ein orginal erhaltener, unter Denkmalschutz stehender, Gräftenhof aus dem 18./19. Jhd.

Als „praedium, quid dictur lo“ tauchte die Siedlung „loh“ bereits im Jahre 1219 in einer noch vorhandenen Urkunde auf.

Im 13. Jhd. befand sich die Gutshofanlage im Besitz des Zisterzienserinnen-Kloster in Welver